Tassenparade #1

01 Jun

Jetzt ist es soweit und die Tassenparade beim Chaosweib startet nun durch. Ab heute wöchentlich bis Dezember. Ob ich wirklich 31 Tassen zusammen bekommen habe? Nur so viel: die Meinungen in der Familie waren unterschiedlich. Damit ich aber sicher keine Tasse zweimal poste, sondern wirklich immer eine andere Tasse wähle, habe ich bereits alle fotografiert. Und erstaunliches rausgefunden: hinter fast jeder Tasse steckt eine kleine Geschichte. Ach ja, ob ich bis zum Ende dabei bin??? (Verrate ich nicht  :ninja: )

Hier nun die Tasse Nr. 1 – Die Reihenfolge stellt übrigens absolut keine Wertung dar!!!!!!

liebetasse

Wie man wohl unschwer an dem mittlerweile doch etwas verblassten Aufdruck sehen kann, ist diese Tasse doch wohl schon älter.  Diese Tasse ist eine der damals 6 Haferl, die mein Mann und ich uns zu unserer ersten gemeinsamen Küche gekauft haben. Hier in Bayern sind diese großen Pötte ja an der Tagesordnung und nicht die kleinen klassischen Kaffeeservice. Deshalb haben wir uns auch für unseren Frühstückskaffee solche Becher zuglegt. Lauter Einzelstücke, die nicht wirklich zusammen gepasst haben, aber uns gut gefallen haben. Mittlerweile ist die Tasse immerhin stolze 17 Jahre alt und wenn man darüber nachdenkt – erstaunlich dass sie noch heil ist. Denn das ist sie wirklich. Der Henkel ist noch dran, oben ist nichts abgeplatzt, nur der Aufdruck schwächelt und das, obwohl sie noch rege im Gebrauch ist und auch immer wieder ein gern gesehener Gast in der Spülmaschine ist.

Ach ja der Aufdruck – hier wird das Wort Liebe in verschiedenen Sprachen und Schriften zugeordnet.

Dies ist übrigens eine der wenigen Tassen, die Niemanden „gehört“, also nicht zu den Lieblingstassen einer der im Haushalt befindlichen Personen zuzuordnen ist. Deshalb nehme ich sie ganz gerne für Gäste  :happy:

Zum Schluss noch der Bodenaufdruck:

TAMS Made in England

Huch, haben wir wirklich eine englische Tasse, ist mir noch gar nicht aufgefallen. :silly:

Nächste Tasse dann am Dienstag!

Tags:

12 Responses

  1. Chaosweib sagt:

    Die Liebe spricht bekanntlich viele Sprachen. ;-)
    Schöner Auftakt zur Aktion. Danke fürs Mitmachen.

  2. farfalla sagt:

    Es macht wirklich Spass, in Eure Schränke „zu schauen“…
    Deine Tasse „voller Liebe“ gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße, Jana

  3. Iris sagt:

    Bin sehr gespannt auf deine nächsten Tassen. Ich habe auch wahre Antiquitäten davon in meinem Küchenschrank. Und wirklich erzählt fast jede eine Geschichte. Da dein erstes Stück ja vom Muster her etwas verblasst ist und ordentlich was an Jahren auf dem Buckel hat, solltest du ihr vielleicht zukünftig eine liebevolle Sonderbehandlung per Handwäsche gönnen und die Dame nicht mehr mit der Spülmaschine quälen, denn sonst wird sie ja immer blasser.

    • Mella sagt:

      Die Tassenparade macht auch ehrlich gesagt viel Spaß. Doch bei den Tassen handelt es sich bei uns um Gebrauchtsgegenstände und nur ein paar wenige einzelne werden nicht benutzt und landen auch nicht in der Spülmaschine. Die werdet ihr auch noch alle kennen lernen :-)

  4. williwilli sagt:

    interessante Tasse
    Liebe Grüße

  5. ticketi2000 sagt:

    Eine sehr liebevolle Tasse. Bin schon auf deine nächste Tasse gespannt. LG ticketi2000

  6. Freundin A. sagt:

    Schön gleich mit „Liebe“ zu beginnen! Dir und deiner Familie einen schönen Feiertag!

  7. moppeline123 sagt:

    Zaubert einem bestimmt ein Lächeln ins Gesicht – und schön, dass manche alltäglichen Dinge uns so lange begleiten und trotz kleiner Schönheitsfehler nicht einfach ersetzt werden :-)

  8. Anja sagt:

    Hier wird ja gleich mal kräftig vorgelegt. Schöne Tasse und Gebrauchsspuren gehören dazu :smile:

  9. Vroe sagt:

    „lieb“-liche Tasse. Ich freu mich schon auf viele weitere Tassen aus vielen Schränken!

    Liebe Grüße
    Vroe

  10. Mella sagt:

    Vielen lieben Dank für Eure netten Kommentare.
    Huch hoffentlich können die anderen Tassen da mithalten :blush:

    Mella

  11. oh die ist ja schön :) :wub:

Leave a Reply to Mella

http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_biggrin.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_evil.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_idea.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_razz.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_redface.gif