Sport als Webworker

09 Mrz


WebmasterfridayHeute geht es beim Webmasterfriday um eine ganz einfache Frage. Zumindest für mich:

Was treibt ihr für Sport?

Klar, wenn man den ganzen Tag vor dem Computer sitzt, braucht es Ausgleich. Nicht nur damit die Fettpolster nicht überhand nehmen, sondern auch um überhaupt mal an die frische Luft zu kommen, sich zu bewegen, und um den Kopf mal wieder frei zu bekommen. Ich finde diesen Ausgleich total wichtig und wenn ich mal eine Woche nicht zum Sport komme, dann merke ich das total – und meine Umwelt mit – denn meine Stimmung sinkt ins unermessliche. Während gleichzeitig meine Rückenschmerzen steigen, die ich übrigens nicht habe, wenn ich Sport mache.

Welchen Sport mache ich?

Wie ja schon gedacht, mache ich Sport. Zum Sport bin ich aufgrund meiner Rückenschmerzen gekommen und ich habe mir ein Fitnessstudio gesucht, in dem Rückenkurse angeboten werden. Denn ich halte nicht viel von “geh mal 10 Stunden hin und dann ist alles okay”. Nein, mir war klar, das ist ein dauerhafter Prozess. Okay, mittlerweile gehe ich nicht mehr in die Rückenkurse, sondern mache anderes. Doch der Effekt bleibt – meine Schmerzen sind weg. Solange ich etwas mache.

Ach ja, was mache ich nun. Also:

Ausdauertraining

Dieses Jahr arbeite ich mal explizit an meiner Grundlagenausdauer. Denn diese ist nicht soooooooo toll. Also Joggen bzw. Walken bis zu einer Herzfrequenz von maximal 130 Schlagen/Minute – was im Endeffekt gar nichts ist .  Todlangweilig ist es auch. Das könnt ihr mir glauben. Jedoch bin ich aus gesundheitlichen Gründen dazu gezwungen.

Krafttraining

Deshalb habe ich auch mit dem  Bodypump aufgehört – weil ich da meinen Puls zu wenig unter Kontrolle habe. Deshalb arbeite ich nun an den Geräten. Auch zweimal die Woche.

Funsport

Zumba. Okay, es ist auch eindeutig Ausdauer, doch gleichzeitig auch jede Menge Spaß und auch eine Konzentrationssache. Glaubt ihr nicht? Gestern konnte ich auf jeden Fall nicht mehr bis 3 Zählen. . Ach ja, liebe Männer – bei uns trauen sich vereinzelt sogar Männer dazu und manche bleiben. Darunter auch ein älterer Herr, den ich locker auf Mitte bis Ende 60 schätze. Er wackelt zwar nicht gar so mit dem Po wie wir Mädels, doch Mambo und Chachacha und Co sehen auch bei ihm super aus. Traut Euch ruhig mal – wir schämen uns alle zu Boden und keiner von uns kann es wirklich. Spaß macht es trotzdem und schwitzen tun wir alle danach wie ….. Also ein absoluter Burner!

Weitere Bewegung

Doch Sport ist nicht alles. Denn gerade die oben angeführten Sportarten finden ja selten draußen statt (von Joggen mal abgesehen). Deswegen ist es für mich noch sehr wichtig regelmäßig an die frische Luft zu kommen. Seit ich nicht mehr regelmäßig zur Schule latsche, fehlt mir richtig etwas. Und ich stelle fest, dass ich faul werde. Zum Geschäft rauf gehen? Ich muss doch so schwere Sachen einkaufen…. Habe ich früher zu den Kinderwagenzeiten nicht gejammert. Denn da war ich zu Fuß schneller, als wenn ich zwei kleine Kinder ins Auto gepackt hätte.  Doch nun ich alleine ….. Und wie gesagt, der Gang zu Schule fehlt. Und dass der Große nun die Verantwortung für den Hund übernommen hat (dafür wollte er weniger im Haushalt helfen)… Doch da fehlt mir was und deswegen versuche ich bewußt so viel zu Fuß zu gehen, wie möglich. Ja, ich weiß, das ist nicht überall möglich, doch ich gehe lieber zum Fitnessstudio oder fahre mit dem Rad, als die knapp 3 km mit dem Auto zurückzulegen. Wie leider viele meiner Nachbarn schon.

Auch dies tut mir sehr gut, könnte aber sicherlich mehr ausgebaut werden. Ja, ich gebe es ja zu, ich könnte noch öfter raus gehen und unser Hund würde mich sicher begleiten -er ist ja nicht so .

Und ihr, was macht ihr so? Ich meine jetzt Bewegungstechnisch. Muss ja nicht gleich Zumba sein 

Mella

Autodidakt, Wissbegierig, Neugierig und kritisch. Ich bin kein Webdesigner. Ich denke weiter. Deshalb biete ich Webservices an. Vor allem für kleinere Firmen und Existenzgründer oder Einzelpersonen. Du findest mich auch auf Google+

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus

5 Responses

  1. [...] von Nachsitzen.org ist im Fitnessstudio aktiv und betreibt neben Krafttraining auch Zumba. Sie ruft auch Männer auf [...]

  2. Iris sagt:

    Ich vermisse auf jeden Fall meinen Hund, der mir meine tägliche Portion frischer Luft und Bewegung garantiert hat.

  3. Timm sagt:

    Wie Iris auch, vermisse ich den Hund zum Gassi-Gehen. Das hat immer richtig viel Spaß gemacht. Naja. Bei dem Hund – kein Wunder. Jaja. Die Maxi.

    Was ich ebenso vermisse ist mein Hockey. Wenn man so wie ich das ganze Leben Sport auf hohem Niveau betreibt dann fehlt mir das wirklich schwer.
    Job und eigene Trägheit nach langer Arbeitszeit tun ihr übriges.

    Ich freue mich, das ich zum 1. April wieder in den Verein eintrete und aktiv werde.
    Leider finde ich hier kein Fitness-Center, dass ich nach 2 Monaten wieder kündigen kann – ich möchte es zum Fitwerden nutzen. Inzwischen macht sogar McFit eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monate…
    Naja. Mal sehen, ob ich es schaffe, täglich Rad zu fahren. :)
    LG Timm

  4. sport freak sagt:

    ich gehe tanzen und es hilft sehr gut dabei, fit zu bleiben.

Leave a Reply