Nutzt Du noch Emails?

16 Dez

Als ich die Frage des heutigen Webmasterfridays gelesen habe, war mein erster Gedanke „so eine doofe Frage“. Klar nutze ich noch Emails, wie sollte ich denn sonst kommunizieren.

Allerdings gibt es tatsächlich heute noch viel viel mehr Möglichkeiten der Kommunikation als noch vor einiger Zeit. Alleine schon durch Facebook oder Google + gibt es verschiedene Arten und Wege miteinander in Verbindung zu treten. Neben den allgemeinen Statusmeldungen gibt es hier auch direkte Nachrichten und auch verschiedene Formen des Chats.

Doch nutze ich diese Möglichkeiten auch?

Ja und nein. Alles was irgendwie sensibel ist läuft bei mir immer noch über die Email. Möglichst natürlich über keine Freehoster Mail sondern über eine Emailadresse mit meiner Domain. Denn ich habe noch immer viel zu viel Angst vor dieser ganzen Datenspeicherei und weder Google noch Facebook braucht alles über mich zu wissen. Deshalb nutze ich auch gmail eher selten.

Meine Mails verwalte ich im Thunderbird und logischerweise habe ich mehrere Email-Adressen. Logischerweise deshalb für mich, da ein Teil der großen Projekte eine eigene Mail bekommen haben, bevor ich mir eine neutrale Adresse zugeordnet habe. Dann habe ich noch mal automatisch eine Mail-Addy von Gmail bekommen und hatte noch eine alte web.de Adresse.

Ich glaube jeder, der öfter im Netz arbeitet hat irgendwann mehrere Adressen.

Vorteile von Google + und Facebook 

Der Vorteil hierin liegt eindeutig darin, dass ich gleich erkennen kann, ob mein bevorzugter Gesprächspartner gerade online ist.  So ist hier eine sehr schnelle und direkte Kommunikation möglich, die es mit Mail nicht gibt. Allerdings würde ich wie gesagt nie und nimmer sensible Daten hier austauschen. Wer weiß wo es mal landet.

Ein weiterer Vorteil hierin besteht, dass man allgemein fragen kann. Also so in die Runde. Ich habe dies noch recht wenig in Anspruch genommen, doch knabbere ich an einem Problem, von dem ich weiß, dass es für alle, die PHP können ein Klacks ist, mich jedoch vor ziehmlichen Problemen stellt. Hier werde ich demnächst in die Runde fragen und vielleicht, wenn ich Glück habe sogar eine Antwort bekommen.

Mit Email ist das sicher nicht möglich.

Die Zukunftsaussichten

Wird die Email ersetzt? Nein sicher nicht und ich stelle hierin auch nichts in der Hinsicht fest. Facebook und Google+ bieten eine sinnvolle Ergänzung in der Kommunikation und erleichtern hier vieles. Vor allem für die kurzen Wege, kleine Nettigkeiten (wie Geburtstagsgrüße) und allgemeine Fragen in die Runde sind diese Plattformen unschlagbar.

Also kein Ersatz sondern eine gute und sinnvolle Ergänzung. Besser wäre die Frage gewesen „Telefonierst Du noch?“ Denn dies hat sich bei mir dadurch wirklich drastisch reduziert.

 

Tags:

3 Responses

  1. Dominik sagt:

    Auch ich habe mehrer Email Adresse! Ich bin jedoch ein Mensch der ungerne Dinge hat die er nicht braucht. Und außerdem mag ich kein Chaos.

    Ich habe eine private Email Adresse. Diese habe ich bei Googlemail. Die habe ich mir per Einladung mal vor vielen Jahren gemacht. Diese Einladung habe ich mir damals sogar Geld per Ebay kosten lassen. Denn da war es noch nicht sooo einfach an eine Googlemail Adresse ran zu kommen.

    Beim Thema Ebay sind wir dann auch schon bei meiner zweiten Email Adresse. Diese nutze ich ausschließlich für Ebay.

    Und letztendlich meine Email Adresse nur für den Blog. Da kommen natürlich die meisten Emails an. Diese würde ich zum Beispiel nie nutzen wenn ich Online etwas kaufe!

    Im Laufe der Jahre sind da noch ein paar dazu gekommen. Zum Beispiel die von Facebook. Aber die nutze ich nicht und habe ich soweit ich weiß auch gar nicht wirklich eingerichtet. Diese wird einem sozusagen aufs Auge gedrückt!

    Und das ganze verwalte ich mit Outlook auf beiden Rechnern und dem iPhone. Damit alles immer schön synchron ist ist imap aktiviert!

Leave a Reply