Kultmarke Bionade

20 Jun

Eine noch sehr junge Marke ist (mittlerweile auch Kultmarke) Bionade. Wie viele kleine Brauereien wird auch für die Privatbrauerei Peter KG in  Ostheim an der Rhön die wirtschaftliche Lage immer schwieriger. Der Braumeister und Ehemann von der Besitzerin Sigrid Peter-Leibold, Dieter Leibold ist von der Idee besessen ein alkoholfreien Trank zu brauen der rein aus natürlichen Zutaten und nach dem deutschen Reinheitsgebot erzeugt wird. Eine Limonade ohne Chemie das wär es dachte sich Leibold.

Die Entwicklung der „Biobrause“ dauerte mühevolle 3 Jahre und 1995 war es dann soweit und die erste Bionade konnte probiert werden. Stolz konnte der „Biobrauer“ schon sein auf sein kreiertes Getränk, aber der Abverkauf entwickelte sich die ersten 2 Jahre nur schleppend. Auch fanden sich in der Rhönregion die exotischen Geschmacksrichtungen Litschi, Holunder, Ingwer-Orange und Kräuter nur wenige Anhänger für die Marke Bionade. Erst als der hamburger Getränke-Großhändler Göttsche den Biodrink 1997 vertrieb ging es langsam bergauf. Anfangs wurden hautsächlich Szenebetriebe und Sporteinrichtungen beliefert. Der Absatz explodierte als der erfahrene Werbefachmann Wolfgang Blum der Biolimonade sein heutiges Aussehen verpasste.Es dauerte 3 Jahre bis man bei den Behörden ( da es bis dato keine Gärung alkoholfreier Erfrischungsgetränke gab) durchbekam bis man folgendes auf die Etiketten drucken durfte: Nach Originalrezept hergestellt durch Fermentation natürlicher Rohstoffe.

Das alles hört sich an wie ein Märchen wenn man zudem bedenkt das man anfangs kein Geld in  Werbung oder Marketing steckte. Die Absatzzahlen stiegen von 2 Millionen im Jahr 2003 bis 2007 wo es bereits 200 Millionen Flachen waren. Bionade wird auch in sehr viele Länder exportiert von Australien bis Ungarn. Manchmal zahlt sich Hartnäckigkeit aus. Dieter Leipold war es auch erstmals gelungen Zucker in Gluconsäure umzuwandeln was man sonst zu Alkohol machte. Das genaue Rezept kennt aber nur der Erfinder selbst. Kann von euch jemand solche Erfolgsgeschichten gut umgesetzter Innovationen berichten?

 

 

 

 

 

Leave a Reply

http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_biggrin.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_evil.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_idea.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_razz.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_redface.gif