Hebe Dich von der Masse ab!

04 Mai

Kennt Ihr BloggerUnited? Nein? Hier sollen sich Blogger untereinander besser vernetzen können. Unter anderem kann hier jeder auch seinen Blog vorstellen. Eine gute und sinnvolle Sache.

Aber

Was mir dabei aber sehr negativ aufgefallen ist: Bei ca. gut Zweidrittel der vorgestellten Blogs steht dabei – Produkttests. Spätestens bei dem Wort höre ich das Lesen auf.

Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts gegen Produkttests, nein, ganz im Gegenteil, ich mache sowas ja auch gerne. Doch ist dies kein Hauptbestandteil meines Blogs. Kann es auch gar nicht sein!

Warum?

Ganz einfach, wenn mein Blog hauptsächlich auf Produkttests auslege, dann auch noch auf die „Gaben“ der Firmen angewiesen bin (keiner will dort alles selbst kaufen, deshalb machen sie ja den Blog- ohne Unterstellung!). Zudem noch viele Konkurrenten neben mir habe – ja dann. Kann ich dann wirklich ehrlich meine Meinung sagen. Kann ich dann wirklich ein Produkt auch kritisieren? Oder muss ich mich zurücknehmen?

Hier bin ich nicht auf diese „Gaben“ angewiesen. In keinem meiner Blogs „brauche“ ich die Firmen um ein Produkt vorstellen zu können. Meist sind die dort erwähnten Produkte von mir ganz normal in Geschäften gekauft und wenn nicht, dann steht das auch in dem Artikel drin. Zudem nehme ich dort kein Blatt vor den Mund. Denn wenn ein Produkt in meinen Augen verbesserungswürdig ist, erwähne ich es auch. Firmen die mir Produkte zur Verfügung stellen, weise ich auch darauf hin. Alle Partner wissen also worauf sie sich einlassen. Dies geht aber hauptsächlich nur, weil mein Blog nicht auf Produkttests alleine ausgelegt ist.

Davon abgesehen gibt es einige, wenige wirkliche Produkt-Test-Blogs. Einer z.B. ist Wollwelt .Dort wird Wolle getestet, teilweise auch aus „exotischen“ Fasern. Und ja genau, es ist ein Fachblog. Ein auf eine Nische spezialisierter Blog. Hier macht es noch Sinn. Doch ob die Nische für einen zweiten derartigen Blog groß genug ist, darf bezweifelt werden.

Doch bei den meisten Produkt-Blogs ist es genauso wie bei den Gewinnspiel-Blogs. Hier geht es leider viel zu oft um die reine Mitnahme-Mentalität und früher oder später wird es dort genauso laufen wie bei etwa den Gewinnspiel-Blogs auch. Sie werden von den interessanten Aktionen ausgeschlossen.

Deshalb

Hebt Euch von der Masse ab. Macht Euer eigenes Ding, was Euch auch Spaß macht und es spricht ja absolut nichts dagegen auch ab und an über Produktetests oder Gewinnspielen zu berichten.

Aber nicht hauptsächlich!

Denn es gibt ja auch nichts wirklich langweiligeres als auf jeden zweiten Blog über das gleiche Produkt zu lesen.

Einzigartig ist das nicht!

Tags:

Leave a Reply