Gelbe Seiten vs Google

16 Feb

Braucht es die Gelben Seiten noch? Dieses altbekannte Nachschlagewerk mit Firmen und Telefonnumern?

Als internetaffiner und moderner Mensch hätte ich vor Kurzem wahrscheinlich geantwortet, dass sie überholt sind, Papierverschwendung, denn Google liefert doch alles.

Doch ich wurde eines besseren belehrt. Es soll tatsächlich noch Firmen geben, die keinen Internetauftritt haben. Oh ja und wir reden jetzt nicht von einem exotischen Nebenberufler.

Ganz konkret Steinmetze. In den Gelben Seiten habe ich in der näheren Umgebung zu mir etwa 5 bis 6 gefunden. In Google 1. Ist ja nun doch ein Unterschied. Und wisst Ihr was das Lustigste ist (oder eigentlich das Traurigste) einer von denen in den gelben Seiten hatte sogar eine Webseite.

Doch diese war nicht optimiert. Wurde nicht gefunden. Noch nicht mal mit der Suche „Steinmetz Wasserburg“ Dabei liegt der Betrieb gerade mal 15 bis 20 km entfernt.

Doch wie kann und soll sich ein Betrieb eine Optimierung durchführen?

Nun zum ersten braucht es eine Webseite. Je nach Branche kann schon eine einfache Seite mit HTML oder sogar ein Baukastensystem ausreichend sein. Bleiben wir mal bei den Steinmetzen als Beispiel.

Hier sind selten Änderungen in der Webseite zu erwarten, Angebote können auch in den seltensten Fällen pauschal eingestellt werden und somit reicht in meinen Augen hier wirklich eine Art „Visitenkarte“ aus.

Wichtig sind – Betrieb mit Ausbildung und vielleicht ein paar Bildern von den Arbeiten. Angebotene Leistungen, Kontakt und Impressum und evtl. Anfahrt und wie weit das Einzugsgebiet reicht.  Dieses Minimum würde schon reichen.

Damit nun die Seite bekannter wird braucht es einerseits Links. Diese bekommt man dann, wenn man gute Inhalte bereit stellt (schwer bei dieser „Visitenkarte“ oder eben bei Bewertungen.

Ja im Ernst. Es gibt im Internet unzählige Portale wie Ciao, Qype, pointoo und wie sie alle heißen. Sogar für einzelne Branchen selbst gibt es welche wie etwa Holidaycheck.com. Einfach einen zufriedenen Kunden bitten, ob er/sie einen bewerten möchte. Bitte hier gleich ein entsprechendes Portal und am Besten sogar die Unterseite zu Euch angeben.

Und was hat man nun davon?

Klar, zum einen Links, zum anderen eine bessere Positionierung bei Google Places.

Google Places, was ist das schon wieder?

Dies ist der Suchbereich, der auftaucht, wenn man einen Suchbegriff mit Ortsangabe angibt. Wie etwa bei „campingplatz chiemsee“.  Rechts erscheint eine kleine Karte mit Markierungen

und links sind dann die dazugehörigen Einträge, mit eigenem Profil bei dem sogar die Bewertungen in Portalen auftauchen.

Damit diese dann alle schön brav auch zu einem finden, sollte man seinen Google Places- Eintrag auch teilweise selbst in die Hände nehmen.

Eine gute Anleitung habe ich bei Kai gefunden und falls Fragen sind, versuche ich sie gerne zu beantworten.

Noch etwas.

Die Google Places-Suche ist nicht bei jedem Betrieb sinnvoll. Okay, sie schadet auch nicht, doch wir zum Beispiel verwenden (noch) nicht viel Energie darauf, da wir eben nicht ortsgebunden arbeiten. Das Internet ist groß.

Doch gerade bei den Steinmetzen ist die Ortsgebundenheit gegeben und daher ein Eintrag in der lokalen Suche wohl mehr als sinnvoll.

Morgen gibt es noch einen interessanten Beitrag zur Google Places – Suche und meine Erfahrungen damit.

Leave a Reply

http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_biggrin.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_evil.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_idea.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_razz.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_redface.gif