Facebook #9 Tipps und Tricks

04 Apr

Heute geht es um ein paar Tipps und Tricks zu Facebook, welches der Autor von „Alles wichtige zu Facebook“ uns zur Verfügung stellt. Doch vorher ist es Zeit für ein kleines Zwischenfazit:

Es fällt mir immer noch recht schwer mich in Facebook wirklich heimisch zu fühlen. Das liegt aber bestimmt auch zum größten Teil an mir selbst, da mir das Sozial Network generell schwer fällt. Doch ich mache langsame aber sichere Fortschritte.

Laut Analytics kamen in den letzten 30 Tagen immerhin 42 Besucher über Facebook auf diese Seite, was ich doch als sehr beachtlich empfinde. Denkt daran, dieser Blog ist noch recht klein :whistle: .  Desweiteren habe ich 39 Freunde und was ich festgestellt habe ist, dass Facebook auch Einfluss auf die anderen sozialen Netzwerke nimmt. So habe ich  seit dem ich in Facebook bin auch bessere Kontakte in Twitter, neue Kontakte in anderen Netzwerken, wie Ravelry oder auch Jogmap. Diese letztgenannten sind ganz kleine Fachnetzwerke, die aber trotzdem von Facebook in meinem Fall beeinflusst wurden. Interessant.

Nun aber zu den Tipps und Tricks. Ich möchte hier dem Autor nichts wegnehmen, daher nur in Kurzfassung:

  1. Fangen wir gleich mit etwas Gegensätzlichen an: Facebook-Konto endgültig löschen. Das geht tatsächlich. Doch ist dies nicht ganz einfach. Da das aber wichtig ist, noch mal in aller Ausführlichkeit: Unter http://www.facebook.com/help/faq/ kommt man in den fast schon geheimen Hilfebereich von Facebook. Hier muss irgendwo eine Überschrift existieren, bei der es um die endgültige Löschung geht. Ganz am Ende dieses Artikels bietet Facebook den Link zum Formular zum Ausfüllen an.  Doch Achtung – diese Lösung ist nicht mehr rückgängig zu machen und es dauert auch etwa 24 Stunden, bis die Löschung wirksam ist.
  2. Facebook mobil nutzen – das ist ja eh schon fast der Klassiker. Denn die meisten neuen Smartphones haben bereits eine App für Facebook integriert. Doch hier ein Achtung von mir – auch Einbrecher können lesen……. Also nicht unbedingt schreiben, dass man nun für 3 Wochen weit weg von Daheim ist…. Allen anderen Handybenutzern wird ein Besuch der Facebookseiten sicher eher weniger Spaß machen.
  3. Profilbilder gestalten – Profilbilder sind die Aushängeschilder und gleichzeitig auch die Identifikation unter anderem auch in anderen Netzwerken. Ich benutze deshalb überall mein Gravatarbild.  Wer das nicht möchte, kann ein eigenes Bild hochladen. Dieses sollte nicht größer als 200 Pixel  breit und 600 Pixel lang sein.  Aber das anschließende Minibild in Facebook ist nur 50 x 50 Pixel groß.
  4. Freundeslisten nutzen. Da man jeden Freund einer oder mehrerer Listen zuordnen kann, eröffnen sich hier viele Möglichkeiten. So könnte ich etwa eine Freundesliste „Spieler“ anlegen und nur dort werden meine Posts von erreichten Leveln in Facebookspielen angezeigt, etc.
  5. Chatten und unsichtbar sein dafür Manche Leute sollen ja genervt sein, wenn zuviele Chatanfragen kommen.  Nun zum einen kann ich mich ganz unsichtbar machen, indem ich im Chatfenster einstelle, dass ich offline bin, zum anderen könnte ich auch hier eine Freundesliste einrichten, mit Leuten mit denen ich niemals chatten möchte. Für diese Liste stelle ich mich dauerhaft offline. Genaue Anleitung dann bitte im Buch nachlesen.
  6. Umfragen erstellen das ist ein weiterer Tipp, den ich aber wie noch ein paar andere eigentlich überflüssig finde :ninja: Deshalb nichts weiteres dazu.
  7. Twitter und Facebook miteinander verbinden – eine wirklich sinnvolle Anwendung, doch würde ich eher sagen, dass nicht alles gleichzeitig in beiden Netzwerken erscheinen soll, da sich die Nutzer doch oft ähneln. Ich habe ja deshalb selective Tweets installiert, bei der ich ein wenig selektieren kann. So wird nun bei mir nur automatisch mein Guten Morgengruß in beiden Netzwerken gleichzeitig veröffentlicht. Den Rest trenne ich schon. Denn mich nervt es schon auch, wenn ich die gleichen Meldungen einmal in Twitter und dann noch in Facebook lese……
  8. Auch den Blog mit Facebook verbinden habe ich bereits abgehandelt. Und wie gesagt, RSS-Graffiti funktioniert anscheinend echt gut.
  9. OpenGraph auf diesen Punkt gehe ich persönlich nicht weiter ein, da ich hier schon Datenschutzrechtliche Bedenken habe. Und ich empfinde es meist als überflüssig, dass sich Besucher auf meiner Webseite, bei meinen Videos etc. immer identifizieren………
  10. Like Button und Share Button in die eigene Seite einfügen. Das ist nun wirklich kein Geheimtipp mehr und die meisten Seiten haben einen entsprechenden Button eingefügt. Doch läuft auch immer die Diskussion, ob dieser auch datenschutzkonform ist. Ich habe hier deshalb nur einen simplen Link eingebaut und hoffe keine Probleme zu bekommen. Doch  ganz sicher kann man sich hier leider nie sein. Doch darauf Verzichten kann man sich auch fast nicht mehr leisten……

So, dies ist nun der Auszug aus den letzten Tipps und Tricks. Jetzt fehlt nur noch meine Fanseite. Und keine Sorge, diese wird kommen. Allerdings nicht sofort, da ich momentan auch mit der Arbeit über beide Ohren eingedeckt bin und sich seit dem Buch hier einiges geändert haben soll. Also nicht wundern, wenn es dann zu meiner Fanseite noch ein wenig dauert. Dann aber richtig :-)

5 Responses

  1. René sagt:

    Also ich finde das neue Fanseitenprinzip von Facebook nicht so gut wie vorher, mag aber auch daran liegen das es etwas neues ist :tongue:

    • Mella sagt:

      Gut das ich das alte nicht kenne, dann kann ich wohl ganz unvoreingenommen dran gehen.

      • René sagt:

        Das ist auch wieder wahr. Ich muss aber auch ehrlich gestehen das ich mich nicht mehr intensiv damit beschäftigt habe, denn da läuft bei mir fast alles Automatisch (auch mit RssGrafiti). Ich muss nur noch Hand eingreifen wenn jemand etwas schreibt…

  2. astrid sagt:

    Also mir geht es auch so, dass ich mich in sozialen Netzen schwer tue. Ich habe irgendwie immer Skrupel jemanden als Freund anzuklicken, wenn ich die Person eher als Bekannten oder Bekannte ansehe. Weil ich trotzdem immer gerne alles ausprobiere, habe ich meinen Blog aber auch mit Facebook verbunden. Ich bin erstaunt, wenn ich mir die Referrer ansehe. Obwohl ich bisher nur 2 Freunde habe! Deshalb vielen Dank für den Artikel, der mich dazu bring, mich heute noch einmal intensiver mit Facebook zu beschäftigen :-)
    Liebe Grüße
    Astrid

    • Mella sagt:

      Freut mich, wenn Dich der Artikel ein wenig inspiriert. Vielleicht hilft Dir der Rest der Serie über Facebook ein wenig zum Einstieg.

      Und manchmal habe ich echt den Eindruck, dass man die Skrupel brutal über Bord werfen muss.

Leave a Reply

http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_biggrin.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_evil.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_idea.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_razz.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_redface.gif