Facebook #2.2 Profil – Sein oder Schein

07 Feb

Heute schließen wir das ungeliebte Thema „Sicherheit“ in Facebook mit den Profileinstellungen ab. Soll man hier die Wahrheit sagen oder nicht und welche Auswirkungen hat es .

Gleich mal vorweg – ich bin viel viel viel zu ehrlich. Ich kann nicht lügen und es fällt mir immer erst später ein, dass ich etwas „beschönigen“ könnte. Deshalb ist für mich dieser Abschnitt auch so wichtig, damit ich weiß, wo kann ich ehrlich sein, was lass ich besser weg und wo sollte ich schwindeln.

Schade, hier fehlen im Buch genauere Angaben. Nur soviel wird verraten: Viele der Angaben werde eben zur entsprechenden Werbung für mich verwendet. Wenn ich also die Angaben mache bekomme ich genauere Werbung und auch Firmen suchen angeblich speziell nach Personen mit diesen und jenen Vorlieben. Allerdings können dann auch weniger wohlmeinende Personenkreise auf die Daten zurückgreifen.

Was weiterhin nicht angegeben werden soll, ist die Adresse. Dies dient einfach zum Schutz.

Ich habe mich nun durchgeklickt und etwas über meine Musikrichtung, Sportlichkeit etc. eingegeben, doch Religion, Philosophie, Partei etc. geht keinen was an. Alles wo ich unsicher war oder nicht genau preisgeben wollte habe ich entweder leer gelassen oder ich habe nur sehr Allgemeine Infos rausgegeben.

Beim Profilbild soll man ein Bild wählen, welches etwa 50 x 50 Pixel groß ist. Sinnvoll ist, wenn man hier erkannt wird, doch das ist keine Pflicht. Man hat in Facebook die Möglichkeit mehrere Profilbilder anzugeben und immer wieder mal zu wechseln. Bzgl der Erkennbarkeit finde ich es allerdings nicht sehr sinnvoll.

Im Moment bleibt meine Comic-Zeichnung von mir in Facebook drin, vielleicht werde ich irgendwann mal ein verfälschtes Foto reinbringen oder das Foto rechts.

Mal schauen.

Ich bin jetzt froh, dieses Kapitel nun endlich abschließen zu können und darf jetzt nun endlich nach Freunden suchen. Über meine Erfahrungen und meinen neuen Wissensschatz informiere ich Euch wieder am Montag (das Kapitel wird hoffentlich nicht so ausführlich :tongue: )

Tags:

Leave a Reply

http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_biggrin.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_evil.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_idea.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_razz.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_redface.gif