Durchboxen oder Auszeit?

28 Jan

WebmasterfridayBeim heutigen Webmasterfriday konnt ich erst vor kurzem selbst einige Erfahrungen sammeln. Dann wenn es drunter und drüber geht oder man selbst fix und foxi ist – was ist dann mit dem Blog? Eine Auszeit oder doch lieber durchboxen?

Ich habe mich ganz bewusst zum durchboxen entschieden und zwar aus mehreren Gründen:

  • die Länge meine evtl. Auszeit ist und wäre nicht absehbar. Wenn ich Pech habe, bin ich emotional sicher bis Juli angeschlagen. Für eine Auszeit ist dies zu lang
  • die Blogs geben auch eine gewisse Struktur und gerade mein Privatblog dient auch als Ventil.
  • Durch die teilweise vorhandene zeitliche Einschränkung war ich gezwungen neue Wege zu gehen und habe mich so auch gleich wieder ein Stückchen weiter entwickelt.

Gerade letzter Punkt war setzt aber auch voraus, dass man bereit ist was neues zu testen und auch dies muss man seinen Lesern gegenüber vertreten können und auch so machen, dass Niemand davon verschreckt wird. Hier bei Nachsitzen.org war es für mich einfach, denn der Blog ist noch jung und wenn ich für mich neue Wege gehe, dann merken viele es noch nicht mal. Bei einem eingefahrenen Blog ist das sicher schwieriger. Doch wer mich ein wenig kennt, weiß, dass man auch später vor Überraschungen nicht sicher sein kann :devil: .

Manchmal kann aber eine Auszeit sinnvoller sein als sich durchzuboxen. Gerade dann, wenn man seine Kräfte bündeln muss, um die Zeit durchzustehen. Ein Blog sollte niemals so wichtig sein, dass  deswegen die Gesundheit oder Familie zurück stecken muss. Einige von Euch wissen vielleicht, dass wir privat zur Zeit eine eher schwierige Phase durchmachen. Doch ist diese Phase von Abwarten und Hände gebunden gezeichnet und die Blogs haben mir geholfen mich von den Problemen eine Weile zu lösen und mich mit anderen Dingen zu beschäftigen. Dann wenn es dann härter wurde, habe ich zu den Fotoprojekten gegriffen, die mir recht viel Spaß machen und auch relativ „schnell“ in einen Artikel verwandelt sind.  Auch hat so Torben hier seine Chance bekommen einige Produkttests zu machen. Diese beiden Dinge sind aus der Not heraus geboren, aber sicher keine ganz dummen Ideen gewesen. Ich glaube das dies dem Blog sogar gut tut.

Worauf man nur achten soll und muss, ist, dass die Qualität nicht leidet. Klar kann man, wenn man selbst total fertig ist nicht supertolle Arbeit leisten. Ist auch okay und es ist sicher auch okay, wenn manchmal eine gewisse Niedergeschlagenheit durchblickt. Aber es sollte nicht zu extrem werden.

Zu guter Letzt, der  eigentliche Grund, warum ich keine Blogpause eingelegt habe.

Ganz einfach – ich komme nicht mehr rein. Ich habe ja jetzt schon Probleme meinen vorherigen Rhytmus wieder zu finden. Wenn ich nun eine Pause gemacht hätte – wäre es noch schwerer und je länger eine Pause dauert, desto schwieriger wird der Einstieg wieder werden. Nein, das ist absolut nichts für mich und die Blogs sind mir hierzu einfach auch zu wichtig :cheerful:

Im Urlaub ohne Internet-Anschluss ist das sicher wieder anders……. (Noch lange kein Urlaub in Sicht – auch so ein Punkt, wo wir in der Luft hängen *seufz*)

Tags:

4 Responses

  1. Mißfeldt sagt:

    Hi Mella,

    ist freigeschaltet. Danke fürs Mitmachen.
    Gruß, Martin

  2. Sylvia sagt:

    Ich halte diese Entscheidung für richtig, vor allem übrigens deshalb, weil es dich zwingt, auch in schlechten Zeiten zwischendurch an etwas ganz anders zu denken. Das tut gut, weiß ich aus Erfahrung.

    Alles Gute !

    Und ansonsten:

    http://duke-im-netz.blogspot.com/2011/01/liebster-blog.html

Leave a Reply

http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_biggrin.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_evil.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_idea.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_razz.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_redface.gif