Der richtige Titel für den Beitrag

15 Apr

Es ist wieder Zeit für den Webmasterfriday, bei dem es heute um ein sehr wichtiges Thema geht. Ein Thema, bei dem ich auch oft mit mit selbst hadere und bei dem sicher Viele Probleme haben.  Und zwar um den richtigen Titel für den Beitrag.

Die Frage ist, schreibt man zuerst den Beitrag und dann den Titel oder schreibt man einen Beitrag zu einem Titel?

Dazu müssten wir uns erst mal Gedanken machen, warum eigentlich der Titel so wichtig ist. Zum einen, weil oft genau nur dieser Titel angezeigt wird. Etwa bei vielen Feedreadern, in Google Suchergebnissen, oder sogar hier im Blog auf der ersten Seite, da ich nur verkürzte Beiträge darstelle. Das Argument, dass ja noch ein paar Wörter darunter stellen, kann man bei mir eigentlich in der Pfeife rauchen, denn am Anfang habe ich immer ein oder zwei Einleitungssätze. Die aber nicht direkt in das Thema eintauchen.

Also ein sehr wichtiger Part.

Doch wie kommt man an einen guten Titel?

  • Brainstorming,
  • Zitate,
  • den Text durchlesen (sofern vorhanden),
  • Schlagwörter,
  • griffiger Slogan.

Dies alles könnte uns zu einen guten Titel führen.

Doch warum tun wir uns oft so schwer damit?

Ich kann jetzt nur von mir sprechen und da liegt es sicher an meiner Arbeitsweise. Ich arbeite strikt von oben nach unten und WordPress unterstützt diesen Prozess auch noch. Denn sobald ich hier im Textfeld einen Text eintippe und den Titel weglasse, dann setzt WordPress automatisch einen Permalink mit ID. Wenn ich dann später den Titel eingebe, muss ich diesen Link extra manuell abändern. Diesen Arbeitsschritt spare ich mir, wenn ich zuerst den Titel eingebe.

Zum Zweiten liegt es dann ganz eindeutig noch an der Arbeitsweise. Habe ich einen Artikel, bei dem ich genau weiß, was drin steht, ich mir vorher auch schon Stichpunkte aufgeschrieben habe und die Struktur kenne, dann kann ich relativ leicht den Titel vorher schon eingeben. Genauso bei Artikeln, bei denen das Thema vorgegeben ist, wie etwa hier beim Webmaster-Friday.

Doch bei Artikeln, die ich frei Schnauze schreibe, bei denen ich zuerst nur einen Gedanken habe und dann einfach drauf losschreibe (das kommt öfter vor), dann ist es schwer zuerst einen Titel zu haben, denn oft weiß ich nicht wohin die Reise führt.

Die richtige Arbeitsweise wäre hier sicher erst am Schluss den Titel zu schreiben. Doch da ich das bekanntlich nicht mache, gebe ich meist meinen Erstgedanken vor und ihr lasst Euch dann überraschen. Wenn ich dann doch zu sehr vom Thema abweiche, kann ich den Titel immer noch abändern.

Aber ehrlich gesagt, so mit Brainstorming und co, nein bei mir rangiert der Titel nicht unter den TopPrioritäten, was sicher nicht gut ist.

Andererseits weiß ich auch nicht so ganz, was Euch anspricht. Wie Euch meine  Titel gefallen und wenn ich jetzt noch ganz ehrlich bin – ich habe selbst auch noch nie in einem Kommentar geschrieben „super Titel“…. :tongue:

Also ihr habt jetzt die Möglichkeit mir die ungeschminkte Wahrheit über meine Titel ins Gesicht zu posaunen. Nur her damit :cool:

Weitere Artikel dazu:

Beitragstitel – Provozierend oder Objektiv?

Beitragstitel – der entscheidende Auslöser zum Lesen des Artikels

Überschriften für Blogartikel erfolgreich gestalten

Tags:

Leave a Reply

http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_biggrin.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_confused.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_evil.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_idea.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_razz.gif 
http://www.nachsitzen.org/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_redface.gif